Theamaju - Erwachsen werden ... und anderer Zirkus!

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü

Leseprobe 3

Das Buch

Lollo Rosso begann mit einem Zauberstab in der Luft Kreise und geschwungene Linien zu zeichnen.
Er vollführte harmonische Bewegungen mit seinem Arm und ließ den Zauberstab von der einen in die andere Hand gleiten, ohne dass sie sich scheinbar berührten.
Die Musik wurde rhythmischer und schneller. Isa fühlte sich in ein Café mit Tanztee versetzt, wie in einem frühen Fred Astair-Film.
Der Clown vollführte Bewegungen, die einem Vorgängermodell von Michael Jacksons Moonwalk glichen. Dabei nahm er seinen Zylinderhut vom Kopf und setzte ihn im nächsten Moment wieder auf.
Bis er schließlich ganz erstaunt den Hut mit beiden Händen festhielt und erwartungsvoll hinein schaute. Er zog ein buntes Tuch nach dem anderen heraus, aber schien nicht das zu finden wonach er suchte.
Immer wieder blickte er Isa enttäuscht und fragend an. Zog die Schultern hoch und suchte hinter sich und unter sich, um seinen Blick wieder in den Hut zu werfen.
Er lief um Isas Stuhl herum, blickte darunter und dahinter, aber es blieb verschwunden.
Isa litt mit ihm, weil er einfach nicht finden konnte, wonach er denn wohl suchte!
Schließlich hielt er Isa den Hut hin und deutete ihr an, dass sie ihn aufsetzen sollte.
Sie tat, wie ihr geheißen und setzte sich den Zylinderhut auf den kurzen Haarschopf.
Der Clown begutachtete sie und gab ihr ein Zeichen, dass es perfekt sei.
Er berührte dreimal kurz hintereinander den Deckel des Hutes mit dem Zauberstab und nahm ihn ihr behutsam wieder vom Kopf.
Mit vor Erwartung großen Augen blickte er hinein und sein Gesicht begann zu strahlen.
Da endlich war es, wonach er die ganze Zeit gesucht hatte!
Er griff tief hinein in den Zylinder, fasste ein weißes Kaninchen unter den Bauch und setzte es Isa auf den Schoß.
Sie musste lachen und war gleichzeitig erleichtert, dass es nur ein Kaninchen und nicht ein wilder Tiger war.
Lollo Rosso stand da, hielt den Zylinderhut noch immer in der Hand und lachte ebenfalls über das ganze Gesicht.
Ihre Augen trafen sich in ihrer Fröhlichkeit und sie hatten das Gefühl, als berührten sie einander.
„Lollo Rosso! Was du alles kannst!", sprudelte Isa hervor und applaudierte ihm.
Sie setzte das Kaninchen auf den Boden und eilte auf ihn zu.
„Mille grazie!", antwortete er und warf den Hut in die Höhe, um ihn geschickt unterhalb seiner Kniebeuge wieder aufzufangen.
Isa rempelte ihn freundschaftlich an und sagte: „Du musst gar keine Mädchen entführen! Du kannst auch anders Geld verdienen."
„Meinst du?" fragte er ehrlich und fügte nach einer Weile hinzu: „Ich kann es ja mal versuchen."
„Das solltest du.", antwortete sie und gab ihm ohne Vorwarnung einen Kuss auf die Wange mit dem grünen Stern.
Lollo Rosso wurde rot, was man unter seiner Schminke zum Glück nicht sehen konnte.
Irgendwie war ihm diese Isa, die er gestern noch ziemlich lästig fand, plötzlich sehr sehr sympathisch.
Nicht, weil sie ihm diesen Kuss gegeben hatte, sondern weil sie sich für seine Zirkuswelt begeistern konnte und weil sie in ihm etwas anderes sah, als den Verlierer, den Italiener mit den roten Haaren, der es zu nichts bringen würde und für jeden eben das Kind einer Trinkerin und eines Kriminellen war.
Er fühlte, dass sie ihn aufrichtig betrachtete.
„Na komm.", sagte er zu ihr. „Du hast sicher Hunger und ich auch. Lass uns was essen gehen. Heute Abend müssen wir fit sein."
„Warum?", fragte sie und ergriff seine Hand, um sich von ihm aus dem Zelt führen zu lassen.
„Weil es heute Abend endlich eine Vorstellung geben wird!"
„Was? Echt? Da bin ich aber gespannt. Darf ich in der ersten Reihe sitzen?"
„Sitzen? Nein, du wirst mitmachen!"
„Ich? Das ist nicht dein Ernst! Als was denn? Okay, ich reiche gerne die Kostüme an und führe die Ponys in ihr Gehege oder ich reiße die Karten ab oder ich mach die „Chef-Applaudiererin" oder ich fange das weiße Kaninchen ein..."
„Isa! Red` keinen Quatsch! Du wirst auf der Scheibe stehen, ist doch wohl klar!"
Dabei zwinkerte er ihr aufmunternd zu, griff ihre Hand fester und sie liefen lachend den Sattelgang entlang nach draußen.  


Copyright by Theamaju.com 2014

Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü